Veranstaltungen

Gymnastizierung des Pferdes durch Dressurlektionen mit Heike Kemmer

Gymnastizierung des Pferdes durch Dressurlektionen
mit Heike Kemmer, Winsen/Aller

am Sonntag, 10. April 2016
beim Reit- und Fahrverein Ludwigsburg e.V. in 71634 Ludwigsburg

Das Pferd als Partner sehen und mit ihm zusammen in Harmonie Erfolge erlangen – das sollte das Ziel des Dressursports sein. Richtig ausgeführt, gymnastizieren die Dressurlektionen das Pferd und helfen so bei dessen Gesunderhaltung. Auch die Koordination und Fitness des Reiters werden verbessert. Am Ende soll die Einwirkung des Reiters beinahe unsichtbar sein, Pferd und Reiter sollen eine Einheit bilden und mit ihrer Vorstellung die Richter überzeugen. Je gründlicher die Ausbildung von Mensch und Tier, desto eher kann dieses Ziel erreicht werden. Besonders ist darauf zu achten, dass Pferd und Reiter nicht überfordert werden, sondern in ihrem eigenen Tempo und innerhalb ihrer körperlichen Grenzen zusammen an ihren Aufgaben wachsen und zunehmende Harmonie und Partnerschaft erreichen. Wie dies auf Grundlage der Richtlinien in allen Ausbildungsstufen erreicht werden kann, erläutert Mannschaftsolympiasiegerin Heike Kemmer in dieser PM-Regionaltagung.    
Im Anschluss an die Veranstaltung findet ein Lehrgang mit den zehn Gewinnern des Reiterjournal 8er-Teams Dressur statt, zu dem Zuschauer ebenfalls herzlich eingeladen sind.

Programmablauf
10.00 Uhr    Begrüßung durch Dr. Wilma Ubbens, PM-Sprecherin
10.05 Uhr    „Gymnastizierung des Pferdes durch Dressurlektionen“, Referentin: Heike Kemmer im Anschluss Möglichkeit zur Diskussion
12.30 Uhr     Ende der PM-Veranstaltung und Gelegenheit sich zu verpflegen
ab 13.30 Uhr     Gewinnerlehrgang des „8er-Teams“ in der Dressur mit der Möglichkeit zum Zuschauen

Zurück

Λ