News

Landesjugendcup - Erste Qualifikation in Dusslingen

von Online-Redaktion

Landesjugendcup - Erste Qualifikation in Dusslingen

Am letzten März Wochenende finden die ersten Württemberger Qualifikationen in Dressur und Springen zum Landesjugendcup des Pferdesportverbandes Baden-Württemberg statt.

Zur Jugendförderung und frühzeitigen Sichtung von jungen Talenten im Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitssattel hat der Pferdesportverbandes Baden-Württemberg e.V. den sogenannten Landesjugendcup des Pferdesportverbandes Baden-Württemberg e.V. ins Leben gerufen.

Durchführung Dressur und Springen:

Die Regionalverbände sind für die Auswahl der Qualifikationsorte zuständig. In Württemberg wird es vier, in Nord- und Südbaden zwei Qualifikationen geben. Bei den Qualifikationen sind jeweils nur Teilnehmer des austragenden Regionalverbandes zugelassen.
In jeder Qualifikation werden an die 15 besten Paare Punkte vergeben: 16, 14, 13, 12 usw. Für das Finale qualifizieren sich aus Nord- und Südbaden die jeweils 5 Punktbesten Reiter, aus Württemberg die 10 Punktbesten Reiter. Reiter, die eine WN unter 5,0 oder 50 % erhalten, aufgeben oder ausscheiden erhalten 0 Punkte. Im Falle einer Teilung der Prüfung werden die Abteilungen zu einer Wertung zusammengeführt. Im Finale dürfen nur Pferde geritten werden, die wenigstens eine Qualifikation mit einer Wertnote von 6,5 /65 % oder besser beendet haben.
Das Nachrücken im Finale bei Startverzicht ist möglich. Die Punkte aus den Qualifikationen werden nicht ins Finale mitgenommen.

Eine Durchführung der Prüfungen getrennt nach Ponys und Pferden ist möglich. Die Entscheidung liegt bei den Regionalverbänden.

Altersklasse bis 14 Jahre:
Dressurreiterprüfung Kl. A* (E, 150,- €, ZP)
Pferde und Ponys: 4 jährig und älter
Junioren Jhg. 2000 und jünger, LK 5-6, Mitglieder eines Dressurlandeskaders sind nicht startberechtigt.
Aufg. RA 1 oder RA 2 (nach Möglichkeit einzeln)

Stilspringprüfung Kl. A* mit Standardanforderungen (E, 150,- €, ZP)
Pferde und Ponys: 4 jährig und älter
Junioren Jhg. 2000 und jünger, LK 5-6, Mitglieder eines Springlandeskaders sind nicht startberechtigt.

Altersklasse bis 16 Jahre:
Dressurprüfung Kl. L* auf Trense (E, 200,- €, ZP)
Pferde und Ponys: 5 jährig und älter
Junioren Jhg. 1998 und jünger, LK 4,5, Mitglieder eines Dressurlandeskaders sind nicht startberechtigt.
Aufg. L 5, L 6 oder L 7
getrenntes oder gemeinsames Richten möglich

Stilspringprüfung Kl. L mit Stechen (E, 200,- €, ZP)
Pferde und Ponys: 5 jährig und älter
Junioren Jhg. 1998 und jünger, LK 4,5, Mitglieder eines Springlandeskaders sind nicht startberechtigt.

Qualifikationen:
Württemberg

Dußlingen 29./30.03.2014 (Dressur/Springen)
Ilsfeld 17./18.05.2014 (Dressur/Springen)
Blaubeuren 19.-22.06.2014 (Dressur/Springen)
Marbach 09./10.08.2014 (nur Dressur)
Biberach 09./10.08.2014 (nur Springen)

Südbaden
Überlingen 28./29.06.2014 (Dressur/Springen)
Sexau 01.-03.08.2014 (Dressur/Springen)

Nordbaden
Nussloch 07.-09.06.2014 (Dressur U16)
Hilsbach 19./20.07.2014 (Dressur U14)
Schwetzingen 26./27.07.2014 (Springen U16)
Wiesloch 21./22.06.2014 (Springen)
Hüffenhardt 09./10.08.2014 (Springen U14)
Oberhausen 13./14.09.2014 (Dressur)

FINALE:
Dressur:          Göppingen 18./19.10.2014
Springen:        Lahr-Langenwinkel 30./31.08.2014



Vielseitigkeit
Für die Junioren (Jhg. 1998 und jünger, Mitglieder eines Vielseitigkeitslandeskaders sind ausgeschlossen) wird im Rahmen von bestehenden Vielseitigkeitsprüfungen Kl. A oder Kombinierten Prüfungen Kl. A (Dressur, Springen, Gelände) eine Cup-Wertung vorgenommen. In jeder Wertungsprüfung werden an die 15 besten Paare Punkte vergeben: 16, 14, 13, 12 usw. In der Finalprüfung werden die Punkte mit dem Faktor 1,5 multipliziert. Teilnehmer, die ausscheiden oder aufgeben erhalten keine Punkte.

Wertungsprüfungen sollen stattfinden in:
Kirchberg 12./13.04.2014
Freiburg/ Tuniberg 29.05.2014
Tübingen 07./08.06.2014
Sindlingen 28./29.06.2014

FINALE: Altensteig 09./10.08.2014

 

 

Zurück

Λ