News

„Pack an! Mach mit!“ geht in neue Runde

von Miriam Abel

Nach den Sichtungen in Leonberg, Zaisenhausen und Böblingen stehen die Teilnehmer für die Deutschen Meisterschaften und Deutschen Jugendmeisterschaften im Voltigieren fest:

DM in Verden 25.-28.08.2016

Gruppen:
RV Nordheim (Luigi, LF: Andrea Blatz)
Pegasus Mühlacker (Ikarus, LF: Antonia Schubert)

Einzel:
Selina Schröder (RFV Krumbach, Philip, LF: Martina Fröhlich)Anja Traub (Quintus de Mesille, LF: Roswitha Ehrle)
Stefanie Bachmann (RV Eppingen, Faromir, LF: Christiane Otto)
Nadine Langer (VRC Zöbingen, Lombay, LF: Melanie Nagel)
Nadja Wiesenberg (RC Steinenbronn,Charlston, LF:Stefanie Mielcarek)
Michael Walker (RFV Murrgau, Rockfort, LF: Nicole Wahl)

Doppel:Nadja Wiesenberg und Michael Walker (Rockfort, LF: Nicole Wahl)
Kim Stahl und Stefanie Hägele (Sir Lanvin, LF: Melanie Nagel)

DJM in Redefin29.-31.07.2016

Gruppen:
Juniorteam Leonberg (Donato, LF: Katharina Kotte)Juniorteam Köngen (Gwyneth, LF: Carola Reutter)

Einzel:Konstantin Näser (PSV Roseck, Cyrano, LF: Doris Marquart)
Mara Xander (RV Nordheim, Luigi, LF: Andrea Blatz)
Charleen Zweininger (RV Nordheim,Scooter, LF: Andrea Blatz)
Solveig Blankenhorn (RV Nordheim, Luigi, LF: Andrea Blatz)
Anne Schlumbohm (RFV Leonberg, Humphrey, LF: Sabrina Piechullik)
Melanie Eger (RFV Leonberg, Donato, LF: Katharina Kotte)
Kim Stahl (VRC Zöbingen, Sir Lanvin, LF: Melanie Nagel)
Lisa-Marie Gerritzen (RV Neuenstein-Stolzeneck, Conner Mac Cloud, LF: Franziska Feuchter)
Louisa Saur (VV Raidwangen, Sunligth, LF: Carola Reutter)

Doppel:
Anne Schlumbohm und Melanie Eger (Humphrey, LF: Sabrina Piechullik)
Emma Hoffmann und Pascal Kersten (Rasquino, LF: Simone Weinberger)

Erstmals werden 100 Vereine gefördert und ein Sonderpreis vergeben

Warendorf (fn-press). Was gut ist, bleibt. Vor diesem Hintergrund ruft die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) nun zum bereits vierten Mal zur Aktion „Pack an! Mach mit! … Deutschlands Reitvereine verschönern sich“ auf. Präsentiert vom FN-Partner NORKA und gefördert von den Persönlichen Mitgliedern der FN, werden in 2017 erstmals gleich 100 Pferdesportvereine unterstützt, die ihre Vereinsanlage verschönern möchten. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2017.
„Im vierten Jahr der Aktion bleibt zwar vieles wie gehabt, es gibt aber auch ein paar kleine Neuerungen“, sagt Carolin Spickhoff, die „Pack an! Mach mit!“ in der FN-Abteilung Breitensport, Vereine und Betriebe betreut. „So freuen wir uns, dass wir in diesem Jahr die Fördermittel für die Aktion nochmals aufstocken konnten und damit erstmals 100 Vereine mit je 500 Euro bei ihren Sanierungsvorhaben unterstützen können. Zudem vergeben die Persönlichen Mitglieder einen Sonderehrenpreis für die beste Abschlussdokumentation und jeder, der sich bewirbt, erhält ein ‚Dankeschön‘-Paket von ihnen“, berichtet sie. Bewerben können sich alle Pferdesportvereine, die eine Pflege- oder Instanthaltungsmaßnahme auf ihrer vereinseigenen oder sich im Teilbesitz befindlichen Anlage planen und Mitglied im Landespferdesportverband sind. Wichtig ist, dass die Maßnahme noch nicht begonnen hat, gemeinnützig ist und möglichst vielen Vereinsmitgliedern oder einer bestimmten Zielgruppe zu Gute kommt. Zudem muss sie in größtmöglicher Eigenleistung der Vereinsmitglieder, deren Angehörigen oder Freunden – das heißt ehrenamtlich bzw. freiwillig engagiert – umgesetzt werden. Beispiele für solche Maßnahmen sind das Streichen des Aufenthaltsraumes oder der Vereinsstallungen, der Ausbau einer Sattelkammer oder das Einrichten eines Treffpunktes für die Vereinsjugend.
Als Gegenleistung für die finanzielle Unterstützung müssen die Vereine – wie auch in den Vorjahren – ihre Sanierungsmaßnahme schriftlich sowie mit Fotos dokumentieren. Neu ist der hierfür vergebene Sonderehrenpreis: Wer die beste Dokumentation einreicht und/oder rund um die Aktion tolle Öffentlichkeitsarbeit leistet, darf sich über den Preis der Persönlichen Mitglieder freuen. Zudem erhält jeder der 100 Vereine eine Leuchte der Firma NORKA. Die Aktion „Pack an! Mach mit!“ wurde 2014 ins Leben gerufen, um dem Sanierungsstau in deutschen Reitvereinen entgegenzuwirken und die Gemeinschaft zu fördern. In den ersten drei Jahren bewarben sich fast 700 Vereine, von denen 220 in den Genuss einer Förderung kamen.
Die Bewerbungsunterlagen und die Ausschreibung für 2017 sowie Berichte über die umgesetzten Projekte bisheriger Teilnehmer als Anregung finden sich auf der FN-Homepage unter www.pferd-aktuell.de/pack-an-mach-mit. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2017, eine Jury entscheidet im Anschluss darüber, welche Maßnahmen gefördert werden. Bis Ende April werden alle Zu- und Absagen versendet.

Seit fast zehn Jahren schreibt der Pferdesportverband Baden-Württemberg jährlich den Preis der besten Jugendarbeit aus. Dieser Wettbewerb richtet sich an alle Pferdesportvereine und Pferdebetriebe in Baden-Württemberg und ist mit einer Preisgeld von insgesamt 3.000 € ausgeschrieben.

Der besondere Einsatz der Vereine und Betriebe für den Pferdesport insbesondere im Bereich der Jugendarbeit liegt dem Pferdesportverband Baden-Württemberg am Herzen und soll durch diesen Wettbewerb belohnt werden. Das Thema für den Preis der besten Jugendarbeit 2016 lautet: "Kinder ans Pferd/Pony - Projekte mit Kindergärten: Das Pferd zu Gast im Kindergarten - Der Kindergarten zu Gast bei Pferden/Ponys".

Bewerbungen sollten u.a. folgende Angaben enthalten:
• zum Verein/Betrieb (Größe, Mitglieder, Schulpferde, etc.)
• zum Kindergarten (Größe, Standort, etc.)
• Beteiligte/Verantwortliche Personen aus Verein/Betrieb und Kindergarten
• Einbindung von Jugendlichen in das Projekt
• Einmalige oder dauerhafte Art der Zusammenarbeit
• Von wem ging die Initiative aus ? Verein? Kindergarten?
• Ablauf der Zusammenarbeit

Der Kreativität ist bei der Gestaltung der Bewerbung keine Grenze gesetzt (Text, Bilder, Video usw.). Bewerbungen können bis 27. Januar 2017 an die Geschäftsstelle des Pferdesportverbandes geschickt werden.

Zurück

Λ