News

Delegiertenversammlung 2016: Neuwahl des Präsidiums, Veranstalterentlastung usw.

von Miriam Abel

Bei der Delegiertenversammlung des Pferdesportverbandes am 18.04.2016 in Sindelfingen standen neben der Auszeichnung der Gewinner im Preis der besten Jugendarbeit und im Wettbewerb um den Mitgliederzuwachs auch die Neuwahlen und eine Rückvergütung für die Veranstalter auf der Tagesordnung.

Das Präsidium wurde einstimmig wiedergewählt, sowie die neue Jugendwartin und der Vertreter der Aktiven im Präsidum bestätigt.

files/Redaktion/images/Praesidium_2016.JPG


Aufgrund der positven Ergebnisse der letzten beiden Jahre hat das Präsidium des Pferdesportverbandes entschieden, die Veranstalter von Turnieren mit Leistungsprüfungen, die in den Jahren 2014 und/ oder 2015 ein Turnier veranstaltet haben, und 2016 erneut ein Turnier mit Leistungsprüfungen durchführen, eine einmalige Erstattung in Höhe von 70,- € auf die Turniergebühren zu gewähren.

Des weiteren wurden die Gewinner im Preis der besten Jugendarbeit "Mehr als nur Waffeln backen - wir suchen das außergewöhnlichste Jugendprojekt", der mit 3.000,- € dotiert ist ausgezeichnet.
1. Platz    RFV Neckartailfingen e.V.
2. Platz    Reitervereinigung Biberach e.V.
3. Platz    Pferdefreunde Lußhof-Laupheim e.V.
4. Platz    RFV Robern e.V.
5. Platz    RFV Schefflenz e.V.

files/Redaktion/images/preis_der_besten_jugendarbeit_2015.JPG


Ebenfalls wurden die Vereine geehrt, die innerhalb der letzten Jahre den größten Mitgliederzuwachs zu verzeichnen hatten. Auch dieser Wettbewerb ist mit 3.000,- € dotiert.
1. Platz    Reit- und Fahrverein Giengen
2. Platz    Reit- u. Fahrverein Herrenberg
3. Platz    Reit- u. Fahrverein Pfullendorf
4. Platz    Pferdesportgemeinschaft Kaltenherberge
5. Platz    Reitgemeinschaft Baindt

files/Redaktion/images/Mitgliederwettbewerb.JPG


Aufgrund von sportlichen Erfolgen bei deutschen Meisterschaften und internationalen Championaten wurde Johanna Zantop mit der Verbandsehrennadel in Gold ausgezeichnet. Für langjähriges und herausragendem Engagement für den Verband wurden Eberhard Schäfer und Frank Reutter mit der Verbandsehrennadel in Silber geehrt. Gold erhielten hierfür Fritz Pape, Ingo Kettlitz und Rolf Berndt.

files/Redaktion/images/Ehrungen_2016.JPG

Zurück

Λ