Ausbildung

Für dauerhafte Freude, Spaß und Erfolg mit dem Pferd und im Pferdesport ist die solide und korrekte Ausbildung von Reitern, Fahrern und Voltigierern und auch unserer Pferde das A und O grundlegende Voraussetzung.

Zur Überprüfung des eigenen Könnens, zur Motivation oder als Leistungsnachweis können Pferdesportler über entsprechende Lehrgänge eine Vielzahl an Reit-, Fahr-, Voltigier- und Longierabzeichen erwerben. Bei allen Lehrgängen zu diesen Abzeichen stellen die Teilnehmer bei einer praktischen Prüfung -Reiten, Fahren, Voltigieren, Longieren- auch ihre Kenntnisse im Umgang mit dem Pferd sowie theoretisches Wissen unter Beweis.

Alle Termine von Abzeichenkursen und Prüfungsterminen finden Sie hier.

Eine gute Ausbildung setzt vor allem gute Ausbilder und Trainer voraus. Im Pferdesport gibt es zwei Wege, eine Qualifikation als Ausbilder zu erwerben:

  • die Berufsausbildung zum Pferdewirt und weiterführend zum Pferdewirtschaftsmeister
  • die Amateurausbilder Trainer C, Trainer B und Trainer A für alle Sparten des Pferdesports.

Sämtliche Details zu den Inhalten und Prüfungen der Abzeichen und der Trainerausbildung aber auch zur Ausbildung von Turnierfachleuten und Pferdewirten sind in der Ausbildungs- und Prüfungsordnung (APO) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. geregelt.

 

Fortbildungslehrgang für Trainer mir der Zusatzqualifikation „Reiten als Gesundheitssport" am 25.02.2018 in Tiefenbronn

Am 25.02.2018 veranstaltet der Pferdesportverband Baden-Württemberg eine Fortbildungsveranstaltung für Trainer mit der Zusatzqualifikation "Reiten als Gesundheitssport" in Tiefenbronn.

Informationen und Anmeldung bei Petra Rometsch, Tel.: 07154/8328-10 oder email: rometsch@pferdesport-bw.de

Fortbildungslehrgang für Trainer mit Rolf Petruschke in Lahr am 15.03.2018

Der Pferdesportverband Baden-Württemberg veranstaltet am 15. März 2018 ein zweiteiliges Ausbilder-Seminar in Lahr ( RV Lahr e.V., Limbruchmattenweg 5, 77933 Lahr-Langenwinkel) mir Rolf Petruschke als Referent. Lehrgangsinhalte sind "Der Rücken - die Brücke (Rückenmuskulatur aufbauen und erhalten)" sowie "Alles andere als Anfänger - erfolgreich Reiten auf A-Niveau".

Folgender Ablauf ist geplant:
1. Teil:15.30 - 17.30 Uhr
Der Rücken - die Brücke
(Rückenmuskulatur aufbauen und erhalten)

2. Teil: 18.00 -  ca. 21.00 Uhr
Alles andere als Anfänger - erfolgreich Reiten auf A-Niveau

Das Seminar ist auf max. 40 Ausbilder begrenzt und kostet 30,-- / Pers.
Das Seminar wird mit 6 LE für die Verlängerung der DOSB Lizenz anerkannt.

Anmeldung bitte bis zum  05.03.2018 beim Pferdesportverband Baden-Württemberg e.V., Petra Rometsch, Murrstrasse 1/2, 70806 Kornwestheim oder per Email:  rometsch@pferdesport-bw.de.

Den Kostenbeitrag von 30 Euro bitte überweisen an:
Pferdesportverband Baden-Württemberg, DE 22 6005 0101 0002 0309 37, BIC SOLADEST600, Stichwort: „Ausbilder-Seminar Petruschke 2018“

Seminar für Interessierte am Aus- und Aufbau einer Ponyreitschule am 17.03.2018

Pferdesportverband Baden-Württemberg e.V. und Württembergischer Pferdesportverband e.V.
laden ein zum Seminar für Interessierte am Aus- und Aufbau einer Ponyreitschule mit kollegialem Erfahrungsaustausch
Datum: 17. März 2018
Ort: Reitschule am Schlössle, Am Mühlkanal 30 /Ruiter Str., 73760 Ostfildern
Teilnehmer: max. 50 Personen
Kosten:    40,-- € für Teilnehmer aus  Vereinen / Betrieben, 55,-- € für Teilnehmer aus nicht organisierten Betrieben

Informationen zum Ablauf finden Sie im Anhang.

Die Anmeldung bitte bis zum  03. März 2018 an Pferdesportverband Baden-Württemberg e.V.,    Petra Rometsch, Murrstrasse 1/2, 70806 Kornwestheim oder per mail rometsch@pferdesport-bw.de. Rückfragen  unter Tel. 07154 / 83 28 10.

Berittführer-Lehrgang März/April 2018; RFV Waldburg/Martin Stellberger

Der Berittführer-Lehrgang ist eine wertvolle Qualifikation für alle, die in Vereinen aktiv sind und Mitreiter führen, vor allem im Bereich Freizeitreiten, Ausrittführung, Gruppenführung, Mehr-Tages-Rittführungen, Wanderritte und -führung anbieten.

Der Berittführer ist „in der Lage, eine Reitergruppe im Straßenverkehr und im Gelände unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen, der Belange des Umweltschutzes, des Tierschutzes und der Unfallvorbeugung zu führen“. Der Berittführer gehört laut FN zu den „Ausbildungs-, Lehr- und Organisationskräften im Pferdesport“. Der Berittführer ist eine wertvolle Ergänzung im Freizeit- und Breitensport und auch gegenüber Versicherungen oder Rechtsansprüchen eine wertvolle Ausbildung.

Weiter Informationen zum Berittführerlehrgang finden Sie im hier.

Λ