Landesjugendcup des Pferdesportverbandes Baden-Württemberg e.V.

Der Landesjugendcup ist eine Serie für Nachwuchsreiter aus Baden-Württemberg in den Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit um talentierte Jugendliche zu entdecken und weiter fördern zu können.

Durchführung Dressur und Springen:

Die Regionalverbände sind für die Auswahl der Qualifikationsorte zuständig. In Württemberg gibt es vier, in Nord- und Südbaden zwei Qualifikationen. Alle Qualifikationen sind offen für Baden-Württemberg ausgeschrieben, sodass jeder Teilnehmer so viele Qualifikationen reiten kann wie er möchte. Gewertet werden jedoch für Reiter aus Württemberg nur die vier und für Reiter aus Nord- und Südbaden die zwei Besten.

In jeder Qualifikation werden an die 15 besten Paare Punkte vergeben: 16, 14, 13, 12 usw. Bei Reitern mit mehreren Pferden wird je Prüfung nur das beste Pferd gewertet. Für das Finale qualifizieren sich aus Nord- und Südbaden die jeweils 5 Punktbesten Reiter, aus Württemberg die 10 Punktbesten Reiter. Reiter, die eine WN unter 5,0 oder 50 % erhalten, aufgeben oder ausscheiden erhalten 0 Punkte. Im Falle einer Teilung der Prüfung werden die Abteilungen zu einer Wertung zusammengeführt.
Im Finale dürfen nur Pferde geritten werden, die wenigstens eine Qualifikation mit einer Wertnote von
6,0 /60 % oder besser beendet haben.

Das Nachrücken im Finale bei Startverzicht ist möglich.
Die Punkte aus den Qualifikationen werden nicht ins Finale mitgenommen.

Altersklasse bis 14 Jahre:

Dressurprüfung Kl. A*
Stilspringprüfung Kl. A* mit Standardanforderungen

Altersklasse bis 16 Jahre:

Dressurprüfung Kl. L* auf Trense (E, 200,- €, ZP)
Stilspringprüfung Kl. L mit Stechen (E, 200,- €, ZP)

Qualifikationen:

Dußlingen 19./20.03.2016 (Dressur/Springen)
Lahr 30.04.-01.05.2016 (nur Springen)
Nussloch 14./15.05.2016 (L-Dressur)
Ilsfeld 21./22.05.2016 (Dressur/Springen)
Blaubeuren 28./29.05.2016 (Dressur/Springen)
Reilingen 04./05.06.2016 (L-Springen)
Wiesloch 18./19.06.2016 (Dressur/ Springen)
Überlingen 24.-26.06.2016 (Dressur/Springen)
Hilsbach 09./10.07.2016 (A-Dressur/ A-Springen)
Sexau 30./31.07.2016 (nur Dressur)
Marbach 13./14.08.2016 (nur Dressur)
Ellwangen-Killingen 20./21.08.2016 (nur Springen)

FINALE: Pforzheim 01./02.10.2016

Durchführung Vielseitigkeit

Für die Junioren (Jhg. 2000 und jünger, Mitglieder eines Vielseitigkeitslandeskaders sind ausgeschlossen, Ausnahme Ponyreiter mit Pferden) wird im Rahmen von bestehenden Vielseitigkeitsprüfungen Kl. A oder Kombinierten Prüfungen Kl. A (Dressur, Springen, Gelände) eine Cup-Wertung vorgenommen. In jeder Wertungsprüfung werden an die 15 besten Paare Punkte vergeben: 16, 14, 13, 12 usw. In der Finalprüfung werden die Punkte mit dem Faktor 1,5 multipliziert. Teilnehmer, die ausscheiden oder aufgeben erhalten keine Punkte. Gewertet werden je Teilnehmer die 3 besten Prüfungen plus das Finale.

Wertungsprüfungen finden statt in:

Kirchberg 16./17.04.2016
Freiburg/Tuniberg 05.05.2016
Tübingen-Lustnau 14./15.05.2016
Sindlingen 25./26.06.2016
Lußhof-Laupheim 09./10.07.2016
Nussdorf 23./24.07.2016

FINALE: Meißenheim 24./25.09.2016

Bitte einfach auf das Logo der gewünschte Serie klicken um auf die Unterseiten zu gelangen,
oder hier die gewünschten Links anklicken:
Landesjugendcup Springen U14
Landesjugendcup Springen U16
Landesjugendcup Dressur U14
Landesjugendcup Dressur U16
Landesjugendcup Vielseitigkeit

Λ