Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Benutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 
Weitere Informationen zu Cookies und zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

News Voltigieren

Trainerfortbildung Voltigieren am 05./06.11.2022 in Mosbach: Erste Workshops bereits ausgebucht

von Miriam Abel

Für die 2. Trainerfortbildung Voltigieren in Mosbach sind schon einige Anmeldungen eingegangen, sodass bereits einige Workshops ausgebucht sind. Den genauen Ablaufplan und das Anmeldeformular finden Sie in den Downloads.

DJM Voltigieren: 1. Platz beim U21 Pilotprojekt für Alice Layher

von Miriam Abel

Bei der Deutschen Jugendmeisterschaft in Münchehofe wurde zum zweiten Mal die U21 Wettbewerbe durchgeführt. Insgesamt 22 Athletinnen und Athleten aus zwölf Landesverbänden waren die Reise nach Münchehofe angetreten. Es siegte die frisch gekürte U21-Europameisterin Alice Layher (RC Güglingen). Mit dem elfjährigen Belgischen Warmblut Lambic Van Strokappeleken an der Longe von Andrea Blatz kam die 20-Jährige aus Brackenheim nach Pflicht, Technikprogramm und Kür auf gesamt 8,029 Punkte.

Lehrgangsangebot für Gruppen / Einzelvoltigierer/ Doppelvoltigierer

von Miriam Abel

Am 12./13. November 2022 wird ein Lehrgang für Gruppen / Einzelvoltigierer/ Doppelvoltigierer in Neubulach angeboten. An diesem Lehrgang können auch Voltigierer ohne Kaderzughörigkeit teilnehmen. Die Kosten für die Teilnahme richten sich nach den Anmeldungszahlen. Anmeldung bis 29.10.2022 bitte bei Christine Steffen-Widmann oder Andrea Blatz.

EM Gold für Alice Layher

von Miriam Abel

Kaposvár/HUN  (fn-press). Die ersten Entscheidungen in Kaposvár sind gefallen: Alice Layher ist Europameisterin der Kategorie U21. Beim Debüt dieses Championats setzte sich die 20-Jährige aus Brackenheim mit Lambic Van Strokappeleken und Longenführerin Andrea Blatz gegen die hochkarätige Konkurrenz durch und schrieb damit ein Stück Voltigiergeschichte.

Doppelter Medaillen-Erfolg für die schwarz-rot-goldenen U21-Damen. Zur allerersten Auflage dieses Championats in der Geschichte des Voltigiersports konnten die Vertreterinnen des Bundesadlers gleich zwei Medaillen einfahren. Für den goldenen Triumph sorgte dabei Alice Layher. Die 20-jährige Baden-Württembergerin unterstrich am abschließenden Wettkampftag ihre eindrucksvolle Verfassung mit einem souveränen Kür-Sieg. Die Athletin vom RC Güglingen, die mit Platz zwei in der Pflicht bereits aussichtsreich in das kontinentale Championat gestartet war, knüpfte damit nahtlos an ihren gestrigen Sieg im Technikprogramm an. Für ihre einminütige Darbietung auf dem Rücken des elfjährigen Belgischen Warmbluts Lambic Van Strokappeleken erhielt sie herausragende 8,745 Zähler. Damit kam die Zweitplatzierte des diesjährigen Preis der Besten auf insgesamt 8,515 Punkte und somit den souveränen Sieg mit über drei Zehntel Punkten Vorsprung. Einen großen Anteil am Erfolg hatte auch Trainerin und Longenführerin Andrea Blatz. Die Meistertrainerin triumphierte dabei an altbekannter Stelle: 2018 hatte sie mit dem Juniorteam Nordheim EM-Gold gewonnen.

Baden-Württembergische Meisterschaften in Leonberg

von Miriam Abel

Die Voltigierer können endlich wieder aufatmen. Nach dem Ausfall der Meisterschaften im Corona-geprägten Jahr 2020 und den von Lücken geprägten Titelkämpfen im Folgejahr, haben die Voltigierer nun endlich zu alter Stärke zurückgefunden. Bei besten Bedingungen fanden in Leonberg die Landesmeisterschaften 2022 vor vollem Hause statt, diese galten auch als letzte Sichtungen zu den Deutschen (Jugend-) Meisterschaften, die Ende August in Verden bzw. Mitte September in Münchehofen stattfinden sollen.

S-Gruppen:
Gold: Pegasus VRV Mühlacker (LF: Karin Kiontke)
Silber: RFV Ulm-Wiblingen (LF: Monika Schmidt)
Bronze: RC Waldhöfe Gärtringen (LF: Christine Mauck-Kuder)

Junior-Gruppen:
Gold: RV Winnenden (LF: Sabine Kersten)
Silber: VV Kurpfalz (LF: Viola Schubert)
Bronze: VV Bad Friedrichshall (LF: Hannelore Leiser)

Senior-Einzel:
Gold: Stefanie Hägele (VV Kraichgau-Ittlingen, LF: Carolin Hägele)
Silber: Sophia Hamburger (RFPZV Großsachsen, LF: Vicky Schach)
Bronze: Helen Layher (RC Güglingen, LF: Andrea Blatz)

Junior-Einzel:
Gold: Lara Andrew (RFV Schriesheim, LF: Lisa Huber)
Silber: Katharina Keim (VV Bad Friedrichshall, LF: Hannelore Leiser)
Bronze: Nils Hoffmann (LRFV Renningen-Malmsheim, LF, Corinna Hoffmann)

Senior-Doppel:
Gold: Janina + Annalena Fritz (RFV Böblingen, LF: Alexandra Fritz)
Silber: Janina Ludwig + Simon Reber (PSV Welzheim Hohe Tanne, LF: Nicole Wahl)
Bronze: Elisabeth Sieben + Sina Stöhr (RV Moosbeuren, LF: Silke Stöhr)

Junior-Doppel:
Gold: Celina Bakirtas + Anna Burger (LRFV Renningen-Malmsheim, LF, Corinna Hoffmann)
Silber: Rebekka Rosner + Selma Giere (RFV Böblingen, LF: Annalena Fritz)
Bronze: Valeria Stromberger + Annabell Lessmann (RFV Leonberg, LF: Cordula Scharr)

Championat M Gruppen:
1. RFV Schriesheim (LF: Lisa Huber)
2. RFV Fronhofen (LF: Daniel Zembrot)
3. RV Bietigheim-Bissingen (LF: Carolin Böhm-Frings)

Quelle: RJ

Λ