Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Benutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 
Weitere Informationen zu Cookies und zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

NÜRNBERGER BURG-POKAL der Baden-Württembergischen Junioren · Springen

Der NÜRNBERGER BURG-POKAL der Baden-Württembergischen Junioren Springen ist eine Förderinitiative des Pferdesportverbandes Baden-Württemberg und der Nürnberger Versicherung für Nachwuchsspringreiter bis 18 Jahren aus Baden-Württemberg auf M*-Niveau.

Bei folgenden Turnieren werden Qualifikationen ausgetragen:

20./21.04.2024 Tübingen (mit Kadersichtung)
03.-05.05.2024 Mannheim (Maimarkt)
25./26.05.2024 Ladenburg
08./09.06.2024 Stutensee-Spöck
28.-30.06.2024 Ilsfeld
09.-11.08.2024 Gundelfingen
17./18.08.2024 Ellwangen-Killingen
12./13.10.2024 Böblingen (Halle)

Finale:
13.-17.11.2024 Stuttgart - German Masters

Finalteilnahme:
Für das Finale qualifizieren sich die 15 punktbesten Reiter. Für die Finalteilnahme werden pro Reiter die sechs besten Ergebnisse gewertet. In den Qualifikationen gilt folgendes Punktsystem: 26, 24, 23, 22, 21 usw. Reiter, die eine Wertnote unter 5,0 erhalten, aufgeben oder ausscheiden, erhalten 0 Punkte. Im Falle einer Teilung der Prüfung werden die Abteilungen zu einer Wertung zusammengeführt. Bei gleicher Platzierung erhalten alle Teilnehmer die Punkte für diesen Platz. Die Punkte gehen immer auf den Reiter, nicht auf das Paar (Reiter/Pferd).

Im Finale dürfen nur Pferde geritten werden, die wenigstens eine Qualifikation mit einer Wertnote von 6,5 oder besser beendet haben.

Stilspringprüfung Kl. M* (E+ 300 €, ZP)
Qualifikation zum NÜRNBERGER BURG-POKAL der Junioren
Pferde, Ponys ausgeschlossen: 6 jährig und älter
Teiln.: Junioren, Jhg. 2006 und jünger, LK 3+4, je Reiter ein Pferd erlaubt.
Ausr.: § 70, Richtv.: § 520,3a

Zugelassener Teilnehmerkreis: nur Baden-Württemberg, keine Gastreiter

Zwischenstand

Rang   Reiter/Pferd   Tübingen Mannheim
        18.04.-21.04.2024 03.05.-05.05.2024
1   Brugger, Mia Cara Barry Brown Escaille, Incognito   23 22
2   Semler, Nick Conradus 3, Silver Credit   15 26
3   Hartard, Max Pluchino F   18 15
4   Olm, Marie-Claire Don El Chapo   14 18
5   Paravia, Mariella Conrad 158   8 23
6   Zorn, Milena Stakkato's boy 4   14 16
7   Mayr, Ann-Sophie Geronimo Marc, MED-Lissy   8 21
8   Maier, Lenny Lylly de Baloubet   26  
9   Roth, Jana Layla 50   24  
9   Wolf, Leonie Balduin     24
11   Hammann, Leonie Madame Petite   23  
11   Hoffmann, Henry Flying Rocky   11 12
13   Hoffmann, Merle GEKE Equigrip's Annanita   5 17
14   Füß, Maxime Nippon de Carmel   21  
14   Grüber, Vroni Calle Max   21  
14   Oelmaier, Hanna Elisabeth Chloe 5   21  
17   Wahby, Charlotte Quidditch     20
17   Lauer, Milena Vogue     20
19   Habisreutinger, Lena Attack van't Koningshof   17  
20   Enzinger, Klara Charlotte II   16  
21   Bez, Carolina Empire State (ns)   0 15
22   Hanser, Laura Marie Caracas 100   14  
23   Haug, Finja Jill (ns)     13
24   Ege, Jannik Cool and Fly E   11  
24   Hofmann, Finja Ikuto   11  
24   Hartl, Mina Curtys (ns)   0 11
27   Gläsel, Mathilda London Bexley   6  
28   König, Chiara Hannelies C'the Kabeljau   4  
29   Burger, Anna Devantè S (ns)   3  
29   Geisinger, Elisabeth Maria Lionel Messi KW (ns)   3  
31   Jakob, Josie Ocendo S (ns)   1  
32   Ruck, Liara Sophie Cottondale (ns)   0  
32   Hüttig, Allegra Elisabeth Django 460 (ns)   0  
32   Lissner, Zoe Sophie Just Blue 3 (ns)   0  
32   Pech, Leander Clariado (ns)   0  

Sieger im NÜRNBERGER BURG-POKAL der Junioren

2023: Lenny Maier (RSG unterm Hohenrechberg) Antonia

2022: Maximiliane Fimpel (RFV Kisslegg) Pivot des coeurs

2021: Greta Völker (RFV Trochtelfingen) Victoria

2020: Adrian Volckmann (RG Mannheim Neckarau) Cappucino

2019: Anastasia Wetzstein (TV RG Gültstein) Cuddy

2018: Victoria Hoffmeister (RV Balingen) Moris Casalla

2017: Anna-Maria Weik (RFV Heuchlingen) Cindy Lou

2016: Sophia Riedlinger (RV Bohlingen) Waidfee

2015: Niels Carstensen (RC Riedheim) mit Bugatti

2014: Marcel Wolf (RFV Bad Waldsee) mit Quattro's Lewinjo

2013: David Wagner (RV Hüttental) mit Catina

2012: Hanna Bader (RV Waldenbuch-Hasenhof) mit Dublin

2011: Florian Dolinschek (RSV Winterlingen) mit Allegra

2010: Marcel Wissenbach (RV Schömberg) mit Louisan

2009: Nadine Braun (RC Achern) mit Einstein

Λ